Trendsetterin Königin Victoria

Im 18. und 19. Jahrhundert trug die Frau zu ihrer Hochzeit meist kein spezielles Brautkleid, sondern eines ihrer besten Kleider. Es war oft schwarz oder in Farben der regionalen Tracht.

Bildquelle "Vintage Weddings" von Marnie Fogg

 

Das heute gängige weiße Brautkleid geht zurück auf Königin Victoria. Sie heiratete ihren Prinzen Albert im Jahr 1840 in einem Kleid aus weißer Seide und Honiton Spitze und setzte damit einen Meilenstein in der Geschichte der Brautmode.

Ein Kranz aus Orangenblüten und Myrte schmückte ihr Haar und trug ihren Schleier. Orangenblüten gelten als Symbol für Fruchtbarkeit, sie blühen und bringen zur selben Zeit Früchte hervor. 

Königin Victoria inspirierte die folgenden Generationen und ihr Stil wurde oft kopiert.

 

to be continued.....

Wedding Planner Bettina Bernklau

Ich freue mich auf Ihren Anruf: +43 699 15002770

Let's get started!

Unser Service für Brautpaare am Beginn ihrer Hochzeitsplanung

7 Tipps für Ihre

Hochzeitsplanung

Vintage Hochzeit

Inspiration